Tippspiel-App zur Fußball-EM 2016

Der Countdown zum Anpfiff der Fußball Europameisterschaft in Frankreich läuft! Die Vorfreude auf das große Turnier ist bei vielen bereits jetzt schon riesig. Nach dem großen Erfolg unserer Tippspiel-App zur WM 2014 bieten wir auch dieses Jahr eine kostenlose App zur Fußball EM an, mit der Sie in Ihrem Unternehmen bei der Europameisterschaft 2016 mitfiebern können.

Mit der novaCapta EM-Tippspiel-App nutzen Sie aktiv das Fußballinteresse Ihrer Mitarbeiter. Steigern Sie mit der App die Akzeptanz für Ihr Share-Point-Intranet und verbessern Sie darüber hinaus Mitarbeiterbindung und Kollegenzusammenhalt.
Mit dem EM-Tippspiel der novaCapta können Sie:

  • Den kompletten Spielplan und alle bisherigen Ergebnisse einsehen
  • Tipps bis kurz vor Spielbeginn abgeben und ändern
  • Alle eigenen Tipps und Punkte ansehen
  • Das Tipp-Ranking aufrufen – auch als Webpart über beliebige SharePoint-Seiten
  • Kein Installationsaufwand
  • Kein Einführungsaufwand

Die EM-Tippspiel-App können Sie kostenlos über den Microsoft Office Store herunterladen.

Artikel Wissensmanagement: pronova BKK meistert die digitale Transformation

Veröffentlicht 3/2016 

Bei der pronova BKK, einer der größten deutschen Betriebskrankenkassen (BKK), beginnt 2016 ein neues Kommunikationszeitalter. Basierend auf Microsoft Office 365 ProPlus, Yammer, Skype for Business, Exchange Online und SharePoint Online nutzen die rund 1.500 Mitarbeiter mit ihrer Plattform „pro_KOMM“ eine ganzheitliche, transparente Kommunikationslösung. Neben E-Mail, Videotelefonie und Chat beinhaltet die neue Plattform auch ein Social Intranet, Wissensmanagement und Microsoft Office – aus der Cloud, standortunabhängig jederzeit verfügbar. Die Mitarbeiter profitieren von schnellen und direkten Kommunikationswegen, vom Büronachbarn bis hin zum Vorstand.

Hier vollständigen Artikel lesen!

5 Tipps für mehr SharePoint-Adoption

SharePoint ist eine vielseitige und mächtige technologische Plattform mit vielen Funktionen. Genau deshalb gibt es für Unternehmen einige Herausforderungen bei der Umstellung oder Implementierung einer SharePoint-Umgebung zu beachten. Zum einen nutzen Angestellte die Software oft ungern, weil sie sie als umständlich empfinden. Zum anderen ist die Lernkurve, die bei SharePoint verlangt wird, sehr groß und die Mitarbeiter benötigen einige Kompetenzen, um erfolgreich mit SharePoint umzugehen. Diese Probleme werden zusätzlich dadurch verschärft, dass Unternehmen zu wenig Zeit und Ressourcen in anfängliche Trainings und die Einarbeitung investieren.

Produktiver lernen mit SharePoint

Eine Software, die Kurse, Trainer und Trainingsinhalte veröffentlicht, zuweist, verwaltet, administriert und die Aktionen der Nutzer in einem Reporting messbar macht – das ist ein Learning Management System (LMS). Es geht im LMS folglich um Dokumente, um Berechtigungen, um Reports und Workflows. Sind das nicht alles Kernfunktionen von SharePoint? Bringt die aktuelle Version der SharePoint-Plattform nicht so viele neue Features mit, die es zu einem perfekten LMS machen?

In einem „Learning-Management-System“ (LMS) planen, organisieren, veröffentlichen und steuern Unternehmen ihre Weiterbildung. Die Mitarbeiter melden sich im LMS mit ihren Login-Daten an und wählen dort ihr individuelles Lern-Programm aus. Das können reine MOCCs (Massive Open Online Course) oder Webinare sein, die sie wie in einem Online-Katalog auswählen. Oder sie stellen sich ihr Weiterbildungsprogramm aus der Trainer-Datenbank zusammen und nehmen dann persönlich an den Weiterbildungsangeboten teil. Das funktioniert natürlich auch umgekehrt: Sieht das Management einen Lernbedarf bei Mitarbeitern, können entsprechende Kurse und Lehrveranstaltungen direkt angewiesen werden.

5 Tipps für eine verbesserte Software-Adoption im neuen Zeitalter der Millennials

Die neue Generation der Millennials, auch Generation Y genannt, stellt im Arbeitsumfeld neue Anforderungen an Unternehmens-Software und Systeme, auf die Führungskräfte und Manager eingehen müssen. Der Beitrag beschreibt fünf Tipps, um die Adoption einer Software bei Millennials zu erhöhen.

Software-Anbieter müssen ihre Systeme besonders attraktiv gestalten für die neu heranwachsende Bevölkerungsgruppe, die zunehmend die heutige Arbeitswelt einnimmt – den Millennials. Diese neue Generation stellt auch im Arbeitsumfeld neue Anforderungen an Software und Systeme, auf die Anbieter entsprechend eingehen müssen, um weiterhin langfristig erfolgreich zu sein. Führungskräfte und Manager, die für den Einsatz von Systemen und Software verantwortlich sind, sollten die Anforderungen und Erwartungen der neuen Zielgruppe kennen und verstehen.

Artikel SharePoint Kompendium: Potenzial Laufwerkablöse

Potenzial Laufwerkablöse
Vom V-Laufwerk zur digitalen Arbeitswelt

Veröffentlicht im SharePoint Kompendium Magazin Band 12

Wir alle vergeuden oft viel Zeit mit der Suche nach Informationen,Dokumenten und Wissen.Selten ist ein Laufwerk oder etwa SharePoint so aufgeräumt, dass die Mitarbeiter auf kürzesten Wegen an ihre Dokumente und Informationen gelangen.In der Verbesserung der Informationswege und der Zusammenarbeit innherhalb einer Arbeitsumgebung liegt erhebliches Produktivitätspotenzial.

Eine Laufwerkablösung ist daher die optimale Gelegenheit, alte Strukturen aufzuräumen sowie Klarheit, Logik und Ordnung in das neue System zu bringen. Der Artikel beschreibt den bestmöglichen Weg in eine klar strukturierte und effiziente digitale Arbeitswelt.

Hier vollständigen Fachbeitrag erhalten!